Für Bewerber – Informationen

1. Sie haben bereits einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein!

Sollten Sie bereits einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein besitzen, erhalten wir bei Unterzeichnung des Vermittlungsvertrages eine Kopie des Gutscheins.

2. So bekommen Sie einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins!

Lassen Sie sich von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein Teil 2 (AVGS2) ausstellen.
Sie können den AVGS auch ohne Leistungsbezug bereits ab Beginn der Arbeitssuche (3 Monate vor Eintritt der Arbeitslosigkeit), nach Ermessen des zuständigen Sachbearbeiters, erhalten.
Bezieher von ALG I können den AVGS ab dem ersten Tag der Arbeitslosmeldung erhalten. Ein Rechtsanspruch entsteht nach einer 6-wöchigen Arbeitslosigkeit.
Auch Bezieher von ALG II können nach dem Ermessen des Jobcenters oder der Arge diesen Gutschein bereits ohne Wartezeit erhalten.
Die Beantragung des Gutscheins kann persönlich, telefonisch oder schriftlich unter Nennung Ihrer Kundennummer erfolgen.

3. Für die Auszahlung des AVGS an die private Arbeitsvermittlung müssen folgende Voraussetzungen durch Sie erfüllt werden:

  • es muss ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis sein
  • von mindestens 3-monatiger Dauer
  • mit mehr als 15 Arbeitsstunden pro Woche
  • und der Arbeitnehmer darf nicht beim selben Arbeitgeber innerhalb der letzten 4 Jahre schon einmal gearbeitet haben

4. Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein läuft bald ab!

Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein kann bis zu 6 Monate befristet werden. Andernfalls ist die Gültigkeit von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Fällt der Anspruch auf Arbeitslosengeld weg bzw. endet die Hilfebedürftigkeit nach dem SGB II, endet auch die Gültigkeit des AVGS. Der Gutschein verliert auch seine Gültigkeit, sobald Sie eine Arbeit aufnehmen und somit nicht mehr als arbeitssuchend gemeldet sind.

5. Wichtiges zur Unterzeichnung des Arbeitsvertrages!

Bei Unterzeichnung eines Arbeitsvertrages, der durch unsere Vermittlung zu Stande kam, müssen Sie darauf achten, dass ein gültiger Gutschein vorliegt. Ausschlaggebend ist das Datum, an dem der Arbeitsvertrag abgeschlossen wird, nicht der Beginn der Arbeitsaufnahme!

Falls Sie noch Fragen haben zögern Sie nicht, uns anzurufen. Wir sind gern für Sie da:

Montag – Freitag
09:00 – 16:00 Uhr
Tel.: 030 - 81 00 14 71

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg auf Ihrem neuen beruflichen Weg!